Zur Veranstaltungsübersicht Zur Startseite

GemeinschaftsIntensivProzess (GIP) mit WIR Prozess



Veranstalter: Schloss Tempelhof e.V. mit verschiedenen Kursleitern

„Der nächste Buddha wird nicht in Form eines Individuums erscheinen. Der nächste Buddha könnte die Form einer Gemeinschaft annehmen, einer Gemeinschaft, welche Mitgefühl und liebevolle Zuwendung übt, einer Gemeinschaft, welche ein achtsames Leben übt. Dies könnte unser wichtigster Beitrag sein für das Überleben der Erde.“  - Thich Nhat Hanh

Was macht Gemeinschaften aus? Welche Voraussetzungen brauchen Menschen für Gemeinschaften?
Um die individuellen Voraussetzungen für gelingende Gemeinschaft geht es im GIP.

Ich und Gemeinschaft
GemeinschaftsIntensivProzess GIP

Wie gemeinschaftsfähig bin ich tatsächlich? Wie tief kann und willich mich auf ein Leben in Verbundenheit einlassen? Der GIP bietet Raum für eine intensive Selbsterforschung. Die individuelle Motivation, die „Begabung“ zum WIR und der persönliche Weg zur Gemeinschaftsfähigkeit können entdeckt werden. Die Erforschung beginnt beim “ICH” (Was macht mich aus, was will ich wirklich?) und geht hin zum “DU” (Wer bin ich im Spiegel eines Anderen?) und von dort in den größeren und offeneren Raum des WIR (Wer bin ich unter Vielen?).

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Methoden aus der Visions-, Biografie- und Dyadenarbeit so - wie kontemplativer Kommunikation. Zentrale Themen wie Distanz und Nähe, Vertrauen und Kontrolle, Dienen und Führen, Nehmen und Geben und die Fragen “Wer bin ich” und “Wer ist ein Anderer” werden erforscht.

Dem Inhalt des Seminares folgend, führt die Art der Begleitung der Trainer von Anleitung über Begleitung hin zum offenen Raum des WIR-Prozesses, der radikale Selbstverantwortung der Teilnehmenden in einer “Group of AllLeader” fordert. Der Kurs richtet sich an Menschen, die an persönlicher Entwicklung und Selbsterfahrung als “Gemeinschaftswesen” interessiert sind. Wir bieten diesen Kurs auch zu Sonderterminen exklusiv für Gruppen an, die auf dem Weg zu einer eigenen Gemeinschaft sind.

Voraussetzung ist eine Mindestgruppengröße von zwölf TeilnehmerInnen.

Ihre Referenten

Judith Goldblat

Jg.1959, Mitinitiatorin der Gemeinschaft Tempelhof. Langjährige Erfahrung in Lebensgemeinschaften. Begleitung von "Freies Malen" nach Arno Stern, Forum und Wir-Prozesse.  

Gabriele Kaupp

Gabriele Kaupp Jg.1959, Gründungsgruppe Schloss Tempelhof, Facilitatorin für Gemeinschaftsbildende Prozesse, Wir-Prozess, Visionssucheleiterin, Seminare Tiefenökologie

Wolfgang Sechser

Wolfgang Sechser Jg.1961, Arbeit mit Prozess- und Impulsmoderationen, Mitentwicklung des Wir-Prozesses (nach Scott Peck), Meditationslehrer. Mitinitiator der Gemeinschaft Tempelhof.

Anmeldung und Teilnahmegebühren

Ich melde mich an für GemeinschaftsIntensivProzess (GIP) mit WIR Prozess

Übernachtung inkl. Verpflegung Unser Gästehaus ist ein schöner Altbau mit hohen Räumen und großen Fenstern mit Blick auf die Felder oder den Schloss-Innenhof. Zur Auswahl stehen 50 Betten in Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern in individuell eingerichteten Zimmern. Gemeinschaftsbäder und Toiletten sind auf jeder Etage, in einigen Zimmern sind Waschbecken vorhanden. Drei weitere Zimmer befinden sich im angrenzenden Fachwerkhaus. Bettzeug und Handtücher werden gestellt (außer im Schlafsaal und im Campingbereich).

Haustiere können, aus Rücksicht auf Gäste, die an Allergien leiden, leider nicht mitgebracht werden.

Wir bieten unseren Seminargästen vegetarische, saisonale Gerichte, liebevoll zubereitet von unserem Küchenteam. Die Lebensmittel stammen überwiegend aus unserer eigenen solidarischen Landwirtschaft, mit viel Handarbeit und Boden schonend produziert, hochwertig und garantiert frisch. Darüber hinaus kaufen wir biologisch und möglichst regional, bzw. aus fairem Handel ein. Unser Küchenteam verarbeitet die Lebensmittel zu eigenen Brotaufstrichen und Pestos. Das Brot wird überwiegend selbst gebacken.

Die Vollverpflegung beinhaltet Frühstück, Mittagessen und Abendessen, sowie Pausensnacks (frisches Obst und Gebäck, Wasser, Tee und Kaffee).

Besondere Diätwünsche (z.B. vegan, glutenfrei, laktosefrei) können wir auf Wunsch zu einem kleinen Aufpreis (5€/ Tag) erfüllen. Bitte tragen Sie Ihren Wunsch entsprechend bei der Anmeldung ein.

Wenn nichts anderes vereinbart ist, sind die üblichen Zeiten für Frühstück von 8.00 - 9.00 Uhr, Mittagessen 12.30 - 13.30 Uhr (sonntags 13.00 - 14.00 Uhr), Abendessen 18:30 - 19.30 Uhr.

Die untenstehenden Preise beziehen sich jeweils auf Unterkunft und Verpflegung für den gesamten Veranstaltungszeitraum.

Die Kategorie "Übernachtung außerhalb" beinhaltet die Vollpension inkl. Gästepauschale für die Infrastrukturnutzung. Eine Unterkunft muss selbständig außerhalb gebucht werden.

 

Name & Adresse
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
(wenn nicht Deutschland)
Teilnehmer

Teilnehmerart
Weitere Erwachsene
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Sonstiges
Buchen