Zur Veranstaltungsübersicht Zur Startseite

Obstbau/Pomologen Fortbildung



Veranstalter: Pomologen Verein e.V.

Die AG Obstgehölzpflege ist eine Arbeitsgruppe des Pomologen-Vereins. Zweimal jährlich treffen sich engagierte Menschen aus den Bereichen Baumpflege, Gartenbau und Naturschutz, die sich beruflich oder privat mit dem Thema Pflege und Erhalt von Obstbäumen befassen.

Die Qualität der Treffen ergibt sich aus der Vielfalt, der Fachkompetenz und dem reichen Erfahrungsschatz aller Teilnehmenden.

Diesmal treffen wir uns von 6. bis 9. Februar 2020 in Schloss Tempelhof.

Die Treffen haben weniger den Charakter einer Seminarveranstaltung, vielmehr geht es um kollegialen Austausch, bei dem sich alle aktiv mit ihrem Wissen und mit Beiträgen aus Theorie und Praxis einbringen. Hierbei wird auch die ein oder andere Lehrbuchmeinung hinterfragt und das Wissen um die Streuobstkultur weiterentwickelt.

Neben Fachvorträgen werden die Treffen durch praktische Arbeit an den Bäumen, Exkursionen und durch intensive persönliche Gespräche bereichert.

Die Arbeitsgruppe ist offen für neue InteressentInnen.

Teilnahmegebühr für Nichtmiglieder:

Für externe Gäste, die weder in der AGO noch im Pomologenverein sind, kommt eine Teilnahmegebühr (vor Ort zu entrichten) in Höhe von 20 € dazu.

Anmeldung für Übernachtung und Verpflegung

Ich melde mich an für Obstbau/Pomologen Fortbildung

Übernachtung inkl. Verpflegung Unser Gästehaus ist ein schöner Altbau mit hohen Räumen und großen Fenstern mit Blick auf die Felder oder den Schloss-Innenhof. Zur Auswahl stehen 50 Betten in Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmern in individuell eingerichteten Zimmern. Gemeinschaftsbäder und Toiletten sind auf jeder Etage, in einigen Zimmern sind Waschbecken vorhanden. Drei weitere Zimmer befinden sich im angrenzenden Fachwerkhaus. Bettzeug und Handtücher werden gestellt (außer im Schlafsaal und im Campingbereich).

Haustiere können, aus Rücksicht auf Gäste, die an Allergien leiden, leider nicht mitgebracht werden.

Wir bieten unseren Seminargästen vegetarische, saisonale Gerichte, liebevoll zubereitet von unserem Küchenteam. Die Lebensmittel stammen überwiegend aus unserer eigenen solidarischen Landwirtschaft, mit viel Handarbeit und Boden schonend produziert, hochwertig und garantiert frisch. Darüber hinaus kaufen wir biologisch und möglichst regional, bzw. aus fairem Handel ein. Unser Küchenteam verarbeitet die Lebensmittel zu eigenen Brotaufstrichen und Pestos. Das Brot wird überwiegend selbst gebacken.

Die Vollverpflegung beinhaltet Frühstück, Mittagessen und Abendessen, sowie Pausensnacks (frisches Obst und Gebäck, Wasser, Tee und Kaffee).

Besondere Diätwünsche (z.B. vegan, glutenfrei, laktosefrei) können wir auf Wunsch zu einem kleinen Aufpreis (5€/ Tag) erfüllen. Bitte tragen Sie Ihren Wunsch entsprechend bei der Anmeldung ein.

Wenn nichts anderes vereinbart ist, sind die üblichen Zeiten für Frühstück von 8.00 - 9.00 Uhr, Mittagessen 12.30 - 13.30 Uhr (sonntags 13.00 - 14.00 Uhr), Abendessen 18:30 - 19.30 Uhr.

Die untenstehenden Preise beziehen sich jeweils auf Unterkunft und Verpflegung für den gesamten Veranstaltungszeitraum.

Die Kategorie "Übernachtung außerhalb" beinhaltet die Vollpension inkl. Gästepauschale für die Infrastrukturnutzung. Eine Unterkunft muss selbständig außerhalb gebucht werden.

 

Name & Adresse
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
(wenn nicht Deutschland)
Teilnehmer

Teilnehmerart
Weitere Erwachsene
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Tag.Monat.Jahr (z.B. 23.03.1976)
Teilnehmerart
(wenn nicht Deutschland)
Anzahl Kinder
Sonstiges
Buchen